Catahoula in Not

uf dieser Seite wollen wir helfen, Louisiana Catahoulas oder Catahoula-Mix  zu vermitteln, die einen neuen Menschen suchen!

Anzeigeneinstellung über catahoula@ealc.info (bitte mit allen nötigen Informationen und Bildern) Keine Welpenvermittlung von Züchtern!

18.07.2017

Gambit´s Besitzerin sucht wegen schwerer Erkrankung ein neues , liebevolles Zuhause für den Buben.

20046577_10209596163727620_4591847791463479043_n

Nachricht der Besitzerin:

20031778_10209596163807622_8066882093800332271_n„Hallo, ich habe ein großes Anliegen, was mir sehr schwerfällt.  Ich habe seit 1 1/2 Jahren Krebs und verbringe die meiste Zeit im Rollstuhl. Zur Zeit liege ich wieder im Krankenhaus. Ich habe eine 4-jährigen Catahoularüden namens Gambit. Um ihn geht es. Ich suche einen neuen Besitzer für ihn, der ihm das gibt, was ich ihm nicht mehr geben kann. Ausgedehnte Spaziergänge und Beschäftigung. Er ist ein total verschmuster und treuer Kerl, aber er verkümmert bei mir 😢. Das ist nicht mehr sein Leben. Er hat Papiere, ist Kinder gewöhnt und in unserem Haushalt lebt noch ein kleiner 12-jähriger Mischling. Ich hoffe, das sich vielleicht jemand findet, der ihn aufnimmt und mit ihm arbeitet. Ins Tierheim will ich ihn nicht geben, weil ich da nicht weiß, wer ihn bekommt. LG Ines“   

Kontakt zu Ines Mischko: inesmischko@yahoo.de

20031651_10209596163647618_2669030408146464667_n

21.10.2016

Apollo sucht ein Zuhause bei Menschen die ihm Ruhe und Führung geben können und eine Aufgabe für ihn haben!

Apollo hat ein endgültiges Zuhause gefunden!

  14341401_1110407745719883_274924382_n

14328980_1110407762386548_340275755_nApollo ist 5 Jahre alt und lebt derzeit in den Niederlanden. Sein Besitzer muss abgeben und sucht nun dringend einen Platz für den Rüden. Leider hat Apollo nie wirklich Führung gehabt. Deshalb ist er etwas unsicher und nervös im Wesen.  Mit fremden Personen ist er zurückhaltend freundlich, möchte nicht unbedingt Kontakt. Er liebt Kinder, ist aber etwas unsicher im Umgang mit ihnen. Apollo wurde im Mantrailing gearbeitet und macht das sehr gut. Er kann frei von der Leine laufen. Bei der Begegnung mit anderen Hunden ist er eher unsicher. Sein Jagdtrieb ist nur mäßig. Wenn er einmal einer Spur hinterher geht, ist er nach wenigen Minuten wieder zurück. Er kann alleine zuhause bleiben und hat schon einmal mit Katzen zusammen gelebt. Apollo sucht eine Familie, die ihm Ruhe vermitteln kann und die Erfahrung hat mit eher unsicheren Hunden. Apollo möchte nicht mit einem anderen Rüden zusammenleben! Das Mantrailing ist eine Aufgabe, die ihm Sicherheit gibt und die er möglichst weiter ausfüllen möchte. Apollo ist kastriert. Kontakt: daniellejg01@gmail.com (Danielle Janssen-Groesbeek)

14256650_1110407749053216_142861010_n

11.03.2016

Amica sucht ein Zuhause bei Menschen die ihr konsequente aber liebevolle Führung und auch Beschäftigung bieten können!

Amica hat ein Zuhause gefunden (22.06.2016)

Amica ist vermutlich ein Louisiana Catahoula Leopard Dog Mix

Beschreibung des Tierheims:

Amica

Rasse: Louisiana Catahoula Leopard Dog (Mix?)

Alter: ca. 2014 geboren

Kastriert: Ja

Katzen: Nein

Hunde: nach Sympathie

Kindern: Nein

Hündin Amica wurde in Eberbach einfach ausgesetzt… angebunden an einem Verkehrsschild.

Amica6Zum Glück ist sie schnell „entdeckt“ und zu uns in’s Tierheim gebracht worden.
Amica ist ein Louisiana Catahoula Leopard Dog Mix und vermutlich 2014 geboren. Rassetypisch ist sie ein ausgesprochen anspruchsvoller Hund und wir vermitteln sie dementsprechend auch nur an hundeerfahrene Menschen  -schließlich soll das neue Zuhause dauerhaft und im besten Fall ihr endgültiges sein.
Der Catahoula Leopard Dog wurde früher für die Jagd auf Waschbären, Wildschweine und zum Treiben von Rindern gezüchtet. Die Rasse gilt als sehr intelligent, robust, sportlich, Amica16selbstsicher und eigenständig mit starkem Willen, zudem gehören Schnelligkeit, Wendigkeit und besonderes Durchhaltevermögen zu den Charaktereigenschaften. Die Hunde benötigen eine konsequente, sehr liebevolle Erziehung: Druck erzeugt nur Gegendruck und man erreicht gar nichts. Um ein eingespieltes Team zu werden, muss man gelassen und absolut souverän sein.
Auch bei Amica finden sich alle diese typischen Merkmale; sie ist auf gar keinen Fall ein Hund, der „nebenher mitläuft“. Stattdessen muss sie in ihrem neuen Zuhause besonders gefordert und gezielt gefördert werden, sonst „überdreht“ sie und wird sich sehr schnell andere ‚Beschäftigungen‘ suchen. Man muss sich ganz klar darüber sein, dass die erste Zeit Amica20bestimmt nicht einfach werden wird… die Haltung eines solchen Hundes ist eine Herausforderung  -auch Amica fordert einen! Allerdings entwickelt sich die Hübsche, sofern Zweibeiner am Ball bleibt, sie beschäftigt und mit konsequenter Liebe erzieht, ganz bestimmt zu einer tollen Hündin  -einer wahren „Freundin“ fürs Leben-  die ihren Besitzer bedingungslos liebt.
Amica ist im Tierheim natürlich alles andere als ausgelastet und so zeigt sie anfangs beim Spaziergehen entsprechend Übersprunghandlungen: sie springt an einem hoch und zwickt auch schon mal in den Arm… Bitte lassen Sie sich davon nicht abschrecken und lernen sie Amica kennen! Wir jedenfalls sehen bereits den Traumhund in ihr, der momentan zwar noch in ihr schlummert, der aber ganz sicher von den „richtigen“ Menschen geweckt werden kann.

Kontakt Daten:

Tierschutzverein Mosbach und Umgebung e.V.

Tierheim Dallau

Tel.:  06261-893237

E-Mail: tierheim-dallau@gmx.de

www.Tierheim-Dallau.de

15.01.2016

Catahoularüde Puma sucht ein gutes Zuhause bei hundeerfahrenen Menschen.

Puma_2

Beschreibung des Tierschutzverein München e.V. :

Der bildschöne Puma ist kein normaler Jagdhund, obwohl sein Aussehen stark daran erinnert. Puma ist ein Louisiana Catahoula Leopard Dog. Diese Rasse ist so einzigartig und auch selten, dass man sich erst in eine Art “Handbuch” einarbeiten muss. Diese PumaHunde sind selbstständig, sehr arbeitswillig, mutig, stur und ausdauernd. Zudem haben sie eine unglaubliche Vitalität, sind besonders schnell lernfähig und sind schwer auszupowern. Sie sind Jäger und Wilderer. Ihr starker Charakter und ihre Willensstärke stellen jeden Hundefreund, der noch wenig Ahnung von Hundehaltung hat, häufig vor eine Herausforderung die nicht selten in einem Desaster endet.

Interessenten sollten sich unbedingt über diese Rasse informieren!

Puma selbst kam wegen eines schlimmen Schicksalsschlages in der Familie im November 2015 in unser Tierheim. Er wurde am 05.10.2011 geboren und ist nicht kastriert. Er mag Puma_1keine Katzen und ist fremden Personen gegenüber misstrauisch. Er ist aufmerksam, ein unproblematischer Futterverwerter und kann auch mal alleine bleiben.  (d. Red. : Nach Angaben des Trainers des Tierheimes München ist Puma mit anderen Hunden verträglich!)

Wer sich für diesen außergewöhnlichen Hund interessiert meldet sich bitte zu unseren Besuchszeiten von Mittwoch bis Sonntag von 13:00 – 16:00 Uhr in unserem Hundehaus.

Telefonische Auskunft: 089 921 000 51

Anmerkung Webmaster Anke Boysen: „Ich habe Puma selbst im Tierheim München besucht. Er ist wirklich ein toller Rüde mit viel Potenial. Rassetypisch ist er zurückhaltend freundlich. Puma braucht einfach kompetente Führung und eine Aufgabe! Wenn ich nicht schon zwei hätte…“

 

05.01.2016:

Indigo hat ein Zuhause gefunden (26.03.2016).

Indigo sucht ein liebevolles und vor allem geeignetes Zuhause!

DSC_0230

Beschreibung der Pflegestelle :

Indigo kommt aus einem Auffanglager in Nitra und ist im Moment in einer Pflegestelle in Österreich.

DSC_0226Indigo ist ca. 4 Jahre alt, SH ca. 60 cm.  Besitzer hat ihn beim Auszug aus der Wohnung seiner Lebensgefährtin „vergessen“ -diese wollte ihn im Auffanglager in Nitra abgeben, da jedoch leider kein Platz für einen großen Hund frei war wurde sie gebeten ihn noch so lange zu behalten bis wieder Platz ist. Leider hatte sie offensichtlich keine Lust DSC_0115ihn noch länger zu behalten, denn zwei Tage später wurden die Mitarbeiter des Auffanglagers verständigt dass er in einem Dorf herumirrt und er erschossen wird wenn er nicht geholt wird.

Indigo ist ein Fremden gegenüber anfänglich vorsichtiger Hund der jedoch – sobald er merkt dass ihm nichts Böses DSC_0236geschieht rasch auftaut und sich über jedes freundliche Wort und jede Streicheleinheit freut. Er lebt derzeit allein in einm Käfig, im Freilauf hat er weder Probleme mit Hündinnen noch mit Rüden.

Kontakt:  sonja.huber3@chello.at

hanna1962@gmx.net

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.